Dienstversammlung der Einsatzabteilung

Nach fast anderthalb Jahren Lockdown, mit Ausnahme weniger Unterbrechungen, startet die Feuerwehr Moischt den regulären Dienstbetrieb mit einer Dienstversammlung.

Auf der Tagesordnung standen neben einem Rückblick des Wehrführers, Ehrungen und Beförderungen.

 

Neben dem stellvertretenden Leiter der Feuerwehr Marburg, Andreas Brauer, konnte Wehrführer Marc Prause den Brandschutzdezernenten Wieland Stötzel und die Orstvorsteherin aus Moischt Margarete Hokamp begrüßen.

Alle Gäste dankten in ihren Grußworten den Mitgliedern der Feuerwehr Moischt und das Durchhalten während der Lockdownphasen.

Wehrführer Marc Prause merkt in seinem Jahresbericht an, dass auf Lange Sicht noch nicht abzusehen ist, was der lange Lockdown für Auswirkungen auf die Feuerwehr hat. In der neu gewonnenen Zeit, in der kein Dienstbetrieb stattfinden konnte, habe sich der ein oder andere Feuerwehrangehörige vielleicht eine neue Beschäftigung gesucht. Er hofft, dass alle Mitglieder wieder den Weg zur Feuerwehr finden und genauso engagiert weitermachen, wie vor dem Lockdown.

Der komplette Jahresrückblick kann hier heruntergeladen werden.

 

Nach Abschluss der erforderlichen Aus- und Weiterbildungen, sowie der Übernahme von Führungsaufgaben wurden während der Versammlung Nico Prause zum Feuerwehrmann, Nicoline Rusch zur Oberfeuerwehrfrau, Eduard Melcher zum Oberfeuerwehrmann, Björn Lauer zum Löschmeister und Wilfried Block zum Hauptlöschmeister befördert.

Armin Dönges und Jürgen Lauer wurden für ihre mehr als 10jährige Tätigkeit mit der Ehrenmedaille des Stadtfeuerwehrverbandes Marburg in der Stufe Bronze ausgezeichnet.

IMG 4114  IMG 4103  IMG 4117 

 


Facebook Fanpage

Terminkalender

25 Okt
Ausbildungsdienst Einsatzabteilung
Datum 25.10.2021 19:30
1 Nov
8 Nov

 

fwmr mitglied banner

Letzte Einsätze

Brennt Dekoration auf Kachelofen
08.10.2021 um 18:38 Uhr
Tonberg, 35043 Marburg
weiterlesen
Kaminbrand
03.09.2021 um 19:46 Uhr
Zum Stempel, 35043 Marburg
weiterlesen

112 Notruf richtig absetzen!

  • Wo ist etwas geschehen?
  • Was ist geschehen?
  • Wie viele Personen sind Betroffen?
  • Welche Art der Verletzung liegt vor?
  • Warten auf Rückfragen!